Aus CBR Forum Mediawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typischer Laderegler wie er in verschiedenen Hondamodellen verbaut wurde
Überarbeiteter Laderregler wie er heutzutage erhÀltlich ist (mit zusÀtzlichen KÌhlrippen)


Der Laderegler, oder auch nur Regler, hat die Aufgabe die Batterie mit dem korrekten Ladestrom zu versorgen.


Ein defekter Laderegler kann zu verschiedenen Problemen fÌhren:

- kein Laden der Batterie

- Batterie bekommt einen zu hohen Ladestrom (was hÀufig dazu fÌhrt dass die Batterie regelrecht gegrillt und damit auch zerstört wird)

- Ladestrom zu gering


Dies fÌhrt frÌher oder spÀter zum Totalausfall und die CBR wird nicht mehr starten/laufen. Da die CBR Ìber eine elektronische ZÌndung verfÌgt ist eine stÀndige Versorgung dieser mit Strom natÌrlich notwendig. Dies erfolgt Ìber die Batterie. Wird die Batterie nicht mehr korrekt geladen ist die Spannung irgendwann zu gering und der Motor stirbt ab. Die Auswirkungen können unterschiedlich ausfallen. So wird bei geladener Batterie ein Betrieb der CBR fÌr einen begrenzten Zeitraum (ca. 1 Std.) möglich sein.


Ein deutliches Zeichen fÌr eine zu geringe Batteriespannung ist es wenn der Anlasser nur noch "klackert" aber nicht mehr durchdreht. HÀufig lÀßt sich die CBR dann nochmal per Anschieben starten, lÀuft aber auch nur wieder fÌr kurze Zeit.


Der Laderegler kann geprÌft/durchgemessen werden. Eine Anleitung dazu findet man im Forum der VFR-Freunde:

http://www.vfr-oc.de/technik/techni.htm#a_21


WeiterfÌhrende allgemeine Informationen zur Funktionsweise eines Ladereglers sind in der Wikipedia zu finden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Laderegler


Links zu entprechenden Threads im Forum:

http://forum.cbrforum.de/viewtopic.php?t=38900